Ehrenamt - Bürgerschaftliches Engagement

Die Arbeiterwohlfahrt kämpft mit ehrenamtlichen Engagement und professioneller Dienstleistung für eine sozial gerechte Gesellschaft.


Die Arbeit der Arbeiterwohlfahrt ist ohne die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht denkbar. Dabei haben soziales Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in der AWO eine lange Tradition. Solidarität und sozialer Zusammenhalt in der Gesellschaft und die Hilfe zur Selbsthilfe zählen von Beginn an zur Aufgabe der ehrenamtlichen Arbeit in der AWO. Heute haben sich die Motive für ehrenamtliches Engagement verändert. Der Wunsch nach Selbstverwirklichung, nach gelungenen sozialen Beziehungen, Partizipation und Selbstorganisation und die Möglichkeit, eigene innovative Gesichtspunkte in die Gesellschaft einzubringen sind wesentliche Beweggründe, sich in einem Ehrenamt zu engagieren. Die AWO berücksichtigt diese Motivationen bei der Gestaltung des Ehrenamtes und des bürgerschaftlichen Engagements innerhalb unseres Verbandes.

Die AWO will für eine breite und sozial engagierte Bevölkerungsgruppe eine aktive und attraktive Partnerin bei der Gestaltung von Politik und Gesellschaft vor Ort, regional und überregional sein und allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern eine Plattform bieten, sich bürgerschaftlich zu engagieren und am verbandlichen Leben teilzunehmen.

Soziales Engagement in Diensten und Einrichtungen der AWO soll den engagierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern die Möglichkeit geben, ihren individuellen Engagementbedürfnissen nachgehen zu können und dabei zugleich die Lebensqualität jener bereichern, die auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind.

Dabei ist es für die AWO wichtig, den politisch Verantwortlichen deutlich zu machen, dass ehrenamtliche Tätigkeit und die Stärkung ehrenamtlicher Arbeit im Zuge des Sozialabbaus nicht dazu führen dürfen, bezahlte Arbeit abzubauen. In Zeiten knappen Ressourcen dürfen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht Ersatz für hauptamtliche, professionelle MitarbeiterInnen sein.

Die Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements ist von zentraler Bedeutung für die Weiterentwicklung der Bürgergesellschaft. Deshalb setzt sich die AWO für bessere Rahmenbedingungen für das soziale Ehrenamt / das bürgerschaftliche Engagement ein. Quelle: Leitbild der AWO