Bundestagswahl - Wahlbenachrichtigung, Briefwahlunterlagen

Bis 5. September bekommen alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürgern automatisch per Post die Wahlbenachrichtigung für die Bundestagswahl 2021 zugesandt. Bitte achten Sie darauf, dass Sie als wahlberechtigte/r Bürger/in eine Wahlbenachrichtigungskarte erhalten haben.

Jeder Wahlberechtigte darf bei der Bundestagswahl, neben der Möglichkeit der Urnenwahl, auch per Briefwahl wählen. Der Antrag hierfür (Wahlscheinantrag) muss spätestens bis zum 24. September 2021 um 18.00 Uhr im Wahlamt eingetroffen sein. Sie können Ihre Briefwahlunterlagen entweder durch Ausfüllen der Rückseite auf der Wahlbenachrichtigung und Rückversand per Post (kostenfrei) anfordern, oder aber über das Bürgerserviceportal auf der Internetseite der Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg. Die Briefwahlunterlagen werden Ihnen dann auf dem Postweg zugestellt.

Möglich ist auch eine persönliche Abholung beim Wahlamt der Gemeinde. Hierfür ist eine Terminvereinbarung unter Telefon 09278 977-0 oder 977-10 notwendig. Aufgrund der Pandemielage wird darum gebeten, möglichst von einer persönlichen Abholung abzusehen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.